Leistungen

Dort wo andere nicht mehr hinkommen, werden wir mit Hilfe der Seilzugangstechnik aktiv!

  • Begutachtungen aller Art am Seil
  • Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 am Seil
  • Bauwerksprüfungen nach VDI-Rili 6200 am Seil
  • ergänzend zerstörende Bauwerksprüfung am Seil (Bohrkernentnahmen, Haftzugprüfungen, Prüfung auf alkalisches Milieu)

Fachgebiete

Das Seilzugangsverfahren bietet die Möglichkeit, an exponierten oder schwer zugänglichen Stellen Begutachtungen vorzunehmen. Mit der Seilzugangstechnik können Bauwerke sowohl des Hochbaus als auch des Ingenieurbaus in Augenschein genommen werden. In unserem Büro ist Herr Thomas Schmidt vom FISAT (Fach- und Interessenverband für seilunterstützte Arbeitstechniken e.V.) als Höhenarbeiter (Level 2) zertifiziert. 

Seilzugangstechnik

Begutachtungen am Seil werden durch uns immer zusammen mit einer professionellen Firma für seilunterstützte Höhenarbeiten vorgenommen. Unser vorrangiger Partner ist Alpin-Service Weimar (zuständig für: Erstellung der Gefährdungsanalyse, des Sicherheits- und Rettungskonzepts und verantwortlich für die technische, seilspezifische Ausführung). ICS-Gründer Thomas Schmidt ist der Verantwortliche für die Begutachtungen sowie die eventuell erforderlichen zerstörenden Bauwerksprüfungen. Aufgrund der umfassenden statischen Kenntnisse und Erfahrungen bei der Begutachtung von Bauwerken können vor Ort schnell die richtigen Entscheidungen getroffen werden.
Auch Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 können mit der Seilzugangstechnik durchgeführt werden. Der Haupteinsatzbereich bei Bauwerksprüfungen nach DIN 1076 liegt vor allem bei Talbrücken mit hohen Pfeilern, Hängebrücken und Schrägkabelbrücken (Pylone, Seile), Fußgängerbrücken, Brücken der Bundesbahn sowie Hangsicherungen. Auch Sonderprüfungen werden schnell und wirtschaftlich ausgeführt.

Unsere Auftragsgeber

Ingenieurbüro

Architekturbüro

  • RJ Planungsbüro GbR (Erfurt)
  • Fromme+Linsenhoff Architekten (Berlin)

Öffentlich

Privat/Stiftung

Gericht

  • Landgerichte in Thüringen sowie den angrenzenden Bundesländern